TOPlist
Kroatien » Dalmatien » Pirovac
Eine Hafenortschaft, 26 km nordwestlich von Sibenik. Sie wird 1298 unter der Bezeichnung Zlosela erwähnt (Pirovac seit 1921). Der Ort liegt an der gleichnamigen, tief ins Land hineinragenden Bucht, über dem die Anhöhe St. Markus (65m) dominiert.

Im Ort ist die Wehrmauer, die Petar Draganic um 1505 errichten ließ, teilweise erhalten. Die Pfarrkirche St. Georg aus dem Jahr 1506 wurde im 18. Jh. barockisiert. Auf der kleinen, dem Ort vorgelagerten Insel Sveti Stipan (Sustipanac) entdeckte man Funde aus der Römerzeit, hier befinden sich auch die Ruinen des 1511 erbauten und 1807 aufgegebenen Franziskanerklosters.

Den Gästen werden in etwa 20 Restaurants Fisch- und Fleischspezialitäten angeboten, und in der Reisesaison veranstalten die Gastwirte jeden Samstagabend ein Meeresfrüchte-Fest. Sportfischer können einen Abstecher zum Vrana-See machen, wo sie kapitale Exemplare von Hechten, Karpfen und Welsen fangen können.
Pirovac Pirovac
Pirovac
Pirovac Pirovac
Pirovac
Pirovac Pirovac
Pirovac